Smaller Default Larger

2019/2020

 

 

Unsere Schule ist seit Montag, dem 16. März 2020, aufgrund von Coronafällen an unserer Schule nur mehr im Notbetrieb besetzt. Geschlossen ist unser Haus noch nicht, dennoch bitten wir Sie, im Interesse der Gesundheit aller, Ihr Kind zuhause zu betreuen und nur im äußersten Notfall in die Schule zu schicken. Alle Kinder gelten als entschuldigt.

Journaldienst: Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr

Die Kinder bekommen jede Woche ein Programm per Mail zugeschickt. Sie können es auch im Eingangsbereich der Volksschule abholen.

Dies gilt vorerst bis nach den Osterferien (13. April 2020).

 

Um mit den Worten aus dem Gemeindeamt zu sprechen:

Bleibt gesund - nehmt die Lage ernst - bleibt ruhig und überlegt! Helf ma zam!

 

Somit wünschen auch wir Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und vor allem Gesundheit und freuen uns auf ein Wiedersehen!

Das Team der Volksschule Blindenmarkt

 

Fragen bitte an:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

07473 2373

0680 1194081

 

Vergangene Woche lernten die Kinder der 1. Klassen über die 5 Sinne des Menschen.
Im Stationenbetrieb durften die SchülerInnen auf verschiedenste Art und Weise die eigenen Sinne gezielt einsetzen.

Es wurden besondere Bilder betrachtet, Geräusche – Memories gespielt, im Fühlhaus gewühlt und vor allem gefühlt und verschiedenste Gerüche wahrgenommen.
Im Anschluss durften die Kinder auch noch an der Fruchtsaft-Getränkebar ihren Geschmackssinn auf die Probe stellen.

Es war ein wunderbares Arbeiten mit vielen netten Aha- Effekten.

 

 

Zusammen mit Markus von den „Wölfen“ und einigen Mamas haben die 2a und die 2b zwei tolle Vormittage in der Eishalle Amstetten verbracht. Die Kinder hatten viel Freude! Jedes Kind konnte für sich große Fortschritte machen. Mit oder ohne Pinguin flitzten alle lustig übers Eis. So macht Wintersport wirklich Spaß!

 

Wöchentlich lernen die SchülerInnen der 1. Klassen einen neuen Buchstaben kennen.
Nun entdeckten die Kinder das G g mit allen Sinnen.
Es wurde gefühlt, Buchstaben und Wörter gelegt und auch gelesen, grüner Paprika und Gurkenscheiben gekostet und Anlaute, sowie auch In-, und Auslaute lokalisiert.

Die Kinder hatten sichtlich großen Spaß beim freien Arbeiten am Buchstabentag.